Aktuelles

Am 31.03.2017 besuchten Fraktionsvorsitzender Jürgen Linz, sein Stellvertreter Sebastian Hense und Martin Lambert, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der Städt. Bäder, bei bestem Wetter unter fachkundiger Leitung die Baustelle des Sternbuschbades Kleve. Zuvor gaben der Projektleiter Heinz Waskowiak von den Bäderbetrieben Kleve und sein kaufmännischer Kollege den Weselern im Verwaltungsgebäude der Stadtwerke einen Einblick in die Planungen. 

Jürgen Linz, Fraktionsvorsitzender der CDU im Rat der Stadt Wesel, sagte dazu: “Wir möchten uns die Erfahrungen und Ideen anderer Kommunen zu Nutze machen, damit wir auch weiterhin einen guten Weg bei der Neuaufstellung der Bäderlandschaft in Wesel gehen können.“ 

"Nach einem interessanten Besuch des Bades in Dinslaken vor einigen Wochen und verschiedenen Gesprächen mit Verantwortlichen wurde auch in Kleve sehr deutlich, dass die Entscheidung, jetzt einen Projektentwickler, der gleichzeitig die Geschäftsführung der Bäder GmbH übernehmen soll, der richtige Weg ist und einen weiteren, positiven Schwung in das geplante Großprojekt bringen wird", so Stadtverbandschef Sebastian Hense. 

Die CDU Wesel wird den eingeschlagenen Weg des Rates auch weiterhin voll unterstützen. Der Neubau eines Kombibades am Rhein ist und bleibt das priorisierte Ziel und soll so schnell wie möglich umgesetzt werden, damit unsere Bürgerinnen und Bürger, unsere Kinder, die Schwimmvereine und Schulen ein qualitativ ansprechendes Schwimmbad für Freizeit, Sport und den Schwimmunterricht nutzen können. 

Martin Lambert: Für diese Ziele werde ich mich auch im Aufsichtsrat einsetzen und freue mich schon sehr darauf, in ein paar Jahren gemeinsam mit meinen Söhnen dieses Bad nutzen können".

Suchen

Landtagskandidatin für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel

Unsere Arbeit im Rat! Hier finden Sie alle Anträge

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite