Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
 
kommunale Straßen stellen ein nicht unerhebliches Anlagenvermögen der Stadt Wesel dar. Die Substanz gilt es zu unterhalten, auch um Sonderabschreibungen zu verhindern.
 
Funktionstüchtige und gute Straßen sind darüber hinaus ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor.
In den vergangenen Jahren konnte dem ASG insbesondere durch unsere Anträge jährlich Mittel in Höhe von 400 - 500 Tsd. Euro zur Verfügung gestellt werden.
 
Wir halten es für sinnvoll, dies auch weiterhin zu tun. Die jährlich vom ASG aufgestellte und mit der Verwaltung abgestimmte Straßenliste muss kontinuierlich abgearbeitet werden.

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, 
mit Freude habe ich zur Kenntnis genommen, dass der Ausbau des Glasfasernetzes in den linksrheinischen Ortsteilen Wesels im September beginnen soll. 
Im Rahmen der Nachfragebündelung wurden auch viele Anträge von potentiellen Kunden gestellt, die nicht im Ausbaugebiet liegen. Um diese Gebäude anzuschließen, gab es Gespräche zwischen der Stadt und der Deutschen Glasfaser Netzentwicklungs-GmbH. Meines Wissens nach ging es auch um Förderanträge, um diese Anschlüsse zu ermöglichen.
 
Die betroffenen Bürger erwarten hier die Unterstützung ihrer Stadt. In Bezug auf die laufenden Planungen sollten hier dringend kurzfristig Gespräche zwischen Deutsche Glasfaser Netzentwicklungs-GmbH, der Stadt und den betroffenen Anwohnern mit dem Ziel, alle Antragsteller mit einem Anschluss zu versehen, stattfinden.

Weiterlesen ...

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, 

der Presse war zu entnehmen, dass sich der Bund über ein Finanzpaket in NRW einbringt und diese Mittel u.a. für sanierungsbedürftige Schulen eingesetzt werden können. Bei der Mittelvergabe vor Ort möchten wir als CDU-Fraktion den Fokus auf die Hauptschule Martini richten und schlagen einen Grundsatzbeschluss für den Rat vor: 

„Die Hauptschule Martini erhält Mittel aus dem Bundesfinanzpaket. Je nach Höhe der Mittel sind geeignete Sanierungsmaßnahmen auszuarbeiten und mit der Schulleitung abzustimmen. Dem Schul- und Sportausschuss werden die Maßnahmen zur Beratung vorgelegt.“

Weiterlesen ...

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, 
für den nächsten Schul- und Sportausschuss erbitten wir einen ersten Zwischenbericht zur Mittelvergabe „Gute Schule 2020“ unter Berücksichtigung folgender Fragestellungen:
Welche Maßnahmen sind bereits umgesetzt / abgeschlossen?
Welche Anträge der jeweiligen Schulen liegen vor?
Gibt es eine Prioritätenliste und wenn ja, wie lautet diese?
Welche Zeitrahmen sind für die einzelnen Maßnahmen vorgesehen?
Werden aus den Mitteln sanierungsbedürftige Toilettenanlagen in den Blick genommen?
Aufgrund der Vielzahl der Maßnahmen und Antragslisten bevorzugen wir eine schriftliche Darstellung. 
Mit freundlichen Grüßen Daniela Staude und Volker Haubitz

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, 

mehrere Anwohner der Landwehr und des Holunderhains haben mich auf die verkehrsgefährdende Hecke entlang der Bahnstrecke in Blumenkamp aufmerksam gemacht. Diese ragt sehr stark in die Fahrbahn hinein, so dass Verkehrsteilnehmer nicht ungehindert die genannte Straßenseite benutzen können. 

Bitte nehmen Sie Kontakt zur Deutschen Bahn auf, damit der Verkehrssicherungspflicht nachgegangen wird.

Die Hecke muss unbedingt beschnitten werden! 

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Müller (Ratsmitglied)

Suchen

Landtagskandidatin für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel

Unsere Arbeit im Rat! Hier finden Sie alle Anträge

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite