Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, 

der Autobahnanschluss an der B70 ist für einen guten Verkehrsfluss im Anschluss an die Weseler Südumgehung von besonderer Bedeutung und Wichtigkeit. 

Die gelungene Präsentation der Südumgehung durch Straßen NRW mit den erheblichen verkehrlichen Vorteilen für eine Entlastung der Innenstadt darf hierüber nicht hinwegtäuschen. 

Eine Ausweisung dieses Autobahnanschlusses im vordringlichen Bedarf von Straßenbaumaßnahmen des Bundes allein sagt leider noch wenig über einen möglichen Baubeginn aus.

Jetzt ist es wichtig, diese erhebliche Maßnahme in der zeitlichen Reihenfolge nach vorne schieben!

Dass halbfertige Verbesserungen von Verkehrsmaßnahmen nur einen begrenzten Charme haben, machen uns allen seit Jahren die durchaus gelungene Büdericher Umgehung und auch die Rheinbrücke (ohne verbesserte Anbindung) deutlich.

Die gestern veröffentlichte Äußerung des Hamminkelner Bürgermeister Romanski "Den Autobahnanschluss an der B 70 werde er nicht mehr erleben." hat er hoffentlich nur auf seine Amtszeit als Bürgermeister bezogen. 

Ihm und uns allen wünschen wir eine baldige Umsetzung. Daher sollten Sie, Frau Westkamp, dieses Thema kurzfristig erneut gemeinsam mit Herrn Romanski beraten und Druck auf die zuständigen Stellen ausüben. Über den Fortgang der Gespräche bitte ich den Stadtentwicklungsausschuss zu gegebener Zeit zu informieren. 

Mit freundlichen Grüßen 
Jürgen Linz
CDU-Fraktionsvorsitzender

 

Suchen

Landtagskandidatin für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel

Unsere Arbeit im Rat! Hier finden Sie alle Anträge

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite