Diese App kann vor Eintreffen der Rettungskräfte Leben retten.
 
Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
was in vielen anderen Städten seit langem funktioniert und im Kreis Kleve seit Juli 2017 erfolgreich im Einsatz ist, hatte ich auch im Juni 2015 für die Kreisleitstelle in Wesel beantragt. Leider habe ich bis heute keine Information über den derzeitigen Sachstand.
Im Ernstfall werden die mobilen Retter von der Kreisleitstelle informiert, wenn in ihrer Nähe eine lebensrettende Sofortmaßnahme erforderlich ist.
Über den Stand im Kreis Kleve hat die NRZ am 02.03.2017 und die RP am 31.07.2017 berichtet.
Mittlerweile habe ich Anfragen per mail von Rettungskräften, die auf der CDU Internet Seite gelesen haben, dass ich im Juni 2015 die Bürgermeisterin um eine Prüfung der Mobilen Retter App gebeten habe.
Gerade in den ländlichen Bereichen, so der Rettungssanitäter, sei diese Einrichtung lebensrettend.
Ich bitte Sie, die zuständigen Stellen zusammenzuführen, um eine erfolgreiche Umsetzung auch in unserer Region zu gewährleisten. 
Das System kann doch 1:1 vom Kreis Kleve übernommen und eingeführt werden.
 
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Lingk
Ratsmitglied

Suchen

Landtagsabgeordnete für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel

Unsere Arbeit im Rat! Hier finden Sie alle Anträge

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite