Sehr geehrte Frau Westkamp,
 
von verschiedenen Nutzern dieses Platzes wurde ich auf häufige und verstreute Müllansammlungen in diesem Bereich hingewiesen. Geeignete Müllgefäße sind dort nicht mehr vorhanden.
Nicht nur Radtouristen, sondern auch viele Wohnmobilfahrer nutzen diesen Platz täglich. Aufgrund fehlender Abfallbehälter landet der Müll leider häufig im angrenzenden Grünbereich. Für Ordnung hat hier schon häufig hat der Heimatverein gesorgt und
Aufräumdienste übernommen und den Müll beseitigt.
Ich bitte kurzfristig zu prüfen, ob dort nicht wieder geeignete Müllbehälter aufgestellt und regelmäßig durch den ASG geleert werden können, wie bei den Gefäßen entlang des Rheindeiches.
 
Mit freundlichen Grüßen
Volker Dingebauer
Ratsmitglied
Sehr geehrte Frau Westkamp,

seit Jahren reiht sich auf der Straße "Jöckern" Schlagloch an Schlagloch. Dieser Zustand kann nicht länger hingenommen werden. Nachhaltige Ausbesserungsmaßnahmen wurden bislang nicht vorgenommen. Nun verschlechtert sich der Zustand der Straße derart, dass m. E. dringend eine Sanierung der gesamten Straßenfläche durchgeführt werden muss.
Ich bitte daher spätestens für 2018 die erforderlichen Finanzmittel hierfür einzuplanen und entsprechende Arbeiten dann umgehend vorzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Volker Dingebauer
Ratsmitglied

Sehr geehrte Frau Westkamp,

die o. g. Bushaltestelle wird insbesondere von Schulkindern genutzt. Im Herbst und Winter müssen die Kinder dort im Dunkeln auf den Bus warten, da weder die Bushaltestelle noch die Straße dort beleuchtet ist.
Ich bitte zu prüfen, ob eine Beleuchtung des verglasten Wartehäuschens hier kurzfristig vorgenommen werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Volker Dingebauer
Ratsmitglied

 

Der CDU ist es ein besonderes Anliegen, das Ehrenamt zu fördern. Die Freiwillige Feuerwehr nimmt im Rahmen des Schutzes der Bürger hierbei eine besondere Stellung ein. 

Ziel aller Beteiligten muss daher sein, diese Tätigkeit zu fördern. Knöllchen im Einsatz gehören nicht dazu. Insofern ist es richtig, dass die am Mittwoch ausgestellten Knöllchen für die am Einsatz beteiligten vier Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr durch den Ordnungsbereich eingestellt werden. 

Um zukünftige Irritationen zu vermeiden, sollten alle Beteiligten entsprechend sensibilisiert werden. 

Jürgen Linz (Fraktionsvorsitzender)

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, 

wir wurden von mehreren Flürener Bürgern darauf angesprochen, dass der Bereich des Flürener Weges von der Waldschenke kommend auf der rechten Seite ab Höhe der Evangelischen Kirche bis etwa zur Bushaltestelle sehr ungepflegt sei.

Dies gilt für den Bürgersteig und den Bürgersteigrand. Der Überwuchs sieht sehr unschön aus. Darüber hinaus sitzen die Kanaldeckel in diesem Bereich mit Blättern zu. Dies könnte bei starkem Regen zu Überschwemmungen führen. Wir bitten Sie dafür zu sorgen, dass der beschriebene Bereich zeitnah von Unkraut und Überwuchs befreit wird und die Kanaldeckel entsprechend gereinigt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Jutta Radtke u. Martin Lambert