Im Rahmen der o.g. Baustelle wurden zwei Umleitungsstrecken in Richtung Werrich und Perrich ausgeschildert. Dies sind im Wesentlichen zwei Feldwege westlich und östlich von Ginderich.
Beide Wege sind eigentlich zu klein für ein so hohes Verkehrsaufkommen, wie es durch die Umleitung verursacht wird. Bei Gegenverkehr müssen beide Fahrzeuge (ab Größe Pkw) auf den ungefestigten Grünstreifen ausweichen. An den Übergängen zwischen Bitumenbelag und unbefestigten Grünstreifen sind Kanten von bis zu 4 cm entstanden. Dies ist beidseitig der Straße auf fast der gesamten Strecke der Fall.
Diese Kanten bilden eine große Gefahr für Radfahrer.
Beide Feldwege wurden vor einigen Jahren neu hergestellt. Durch die o.g. Umstände wird der Straßenbelag massiv beschädigt. Auf beiden Strecken sind bereits Risse in der Straße entstanden. Bei einer Anwohnerversammlung vor Beginn der Baumaßnahme wurden die Stadtwerke gebeten, die unbefestigten Seitenstreifen zu verstärken, um Gefahren und Zerstörung der Straßen zu vermeiden. Die anwesenden Vertreter der Stadtwerke wollten sich darum kümmern.
Leider ist bis jetzt diesbezüglich nichts unternommen worden.
 
Die direkten Anwohner und die Bürger aus Werrich und Perrich sind durch die Baustelle stark eingeschränkt. Die Bürger haben großes Verständnis für diese dringend notwendige Baumaßnahme, allerdings gibt es inzwischen großes Unverständnis über den schleppenden Baufortschritt.
Eine Baumaßnahme, die so große Behinderungen für die Anwohner zur Folge hat, sollteschneller durchgeführt werden können.
Die sicherlich vorhandenen Gründe sollten offen kommuniziert werden und – soweit möglich – abgestellt werden.

Ich fordere Sie auf, gemeinsam mit den zuständigen Stellen bei den Stadtwerken dafür Sorge zu tragen, dass städtisches Eigentum nicht durch diese Baumaßnahme zerstört wird.
Des Weiteren ist die Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer wiederherzustellen.
Bitte setzen Sie sich für eine zügigere Baustellenabwicklung ein.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Brinkhoff
Ratsmitglied

Suchen

Landtagsabgeordnete für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel

Unsere Arbeit im Rat! Hier finden Sie alle Anträge

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite