Das Thema Versorgung mit ausreichendem Mobilfunknetz bewegt uns alle.

Immer häufiger werde ich von Einwohnern der nördlichen Feldmark angesprochen und darauf hingewiesen, welch überschaubare Mobilfunkverbindung in diesem Bereich der Feldmark gerade die beiden Netzbetreiber Telekom und O2 liefern.

Wenn man dann noch berücksichtigt, dass in diesem Bereich mit dem Tannenhäuschen ein Unternehmen beheimatet ist, dessen Gäste eine ordentliche Mobilfunkversorgung als Standard voraussetzen und das Schulzentrum Nord mit hohem Datenbedarf, besteht hier Handlungsbedarf.

Auf dem freien Feld Ackerstraße/Emmericher Straße, könnte doch bei der Erschließung durch die Freiflächen-PV-Anlage hier auch ein Mobilfunkmast errichtet werden.

Bitte gehen Sie auf die Mobilfunkanbieter zu und unterbreiten diese Möglichkeit.

Der nördliche Teil der Feldmark wird es Ihnen danken.


Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Müller
-Ratsmitglied-