Immer wieder ist zu beobachten, dass (vermutlich ortsunkundige) Fahrradfahrer und in letzter Zeit vermehrt auch Fußgänger die Straße zum Tank- und Rastplatz vor der Umgehungsstraße nutzen um die dort ansässige Gastronomie zu besuchen. Dabei wurde mir von verschiedenen gefährlichen Situationen berichtet, die ich auch persönlich schon als PKW-Fahrer im Nebel erlebt habe.

Bislang ist wohl noch nichts Schlimmes passiert. Das soll auch so bleiben! Daher bitte ich, gut verständliche Ausschilderungen des Radweges aus beiden Fahrtrichtungen hin zum Gewerbegebiet „Tank und Rast“, an geeigneten Stellen kurzfristig vorzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Linz
Fraktionsvorsitzender

Suchen

Landtagsabgeordnete für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel

Unsere Arbeit im Rat! Hier finden Sie alle Anträge

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite