Die nächste Karnevalssession wird weiterhin nicht unter „normalen“ Umständen stattfinden können.

Während beispielsweise bestimmte Kommunen wie Kleve den Rosenmontagszug auch in 2022 ausfallen lassen, planen andere (z.B. Voerde) diesen im kommenden Jahr durchzuführen.

Auch bei den Vorbereitungen großer Brauchtumsveranstaltungen ist eine einheitliche Regelung nicht erkennbar (2 G, 3 G ?).
Stadt und Wesel Marketing werden daher gebeten, in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Kultur und Stadtmarketing einen aktuellen Sachstand zu den Planungen der Eselorden-Sitzung und des Rosenmontagszuges in Wesel vorzutragen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Linz                                         Michael Stein
Fraktionsvorsitzender                         Stellv. Vorsitzender des Ausschusses für
                                                            Kultur und Stadtmarketing