Viele Fußgänger und Fahrradfahrer nutzen die vielfältigen Angebote rund um den Auesee. Der Weg von Flüren kommend führt über den Quakenacker auf den Seeweg.

Dort kommt es häufig zu Zusammenstößen, da die Kurve sehr eng verläuft und überhaupt nicht einsehbar ist.
Anwohner berichten von so schweren Vorfällen, dass sogar ein Krankenwagen gerufen werden musste. Regelmäßig versorgt eine Anwohnerin Jung und Alt mit Pflastern.

Wir möchten Sie bitten, den von uns aufgezeigten Bereich vom Unterholz entfernen zu lassen, damit dort einander entgegenkommende Benutzer dieses Weges sich frühzeitig erkennen können. Des Weiteren wäre eine allgemeine bauliche Entschärfung der Kurve sinnvoll, da es sich um eine 90-Grad-Kurve mit Gefälle auf Schotter handelt. Dieses birgt in sich zusätzliche, vermeidbare Unfallgefahren.

Mit freundlichen Grüßen

Jutta Radtke                 Martin Lambert
Ratsmitglied                  Ratsmitglied