Die CDU-Fraktion beantragt den Arbeitskreis ÖPNV kurzfristig wieder einzuberufen, dessen Themengebiet mit Blick auf die aktuellen Diskussionen zu erweitern und ihn mit der Erstellung eines Konzeptes hin zu einer Weseler Verkehrswende zu beauftragen.

Nach dem interessanten Vortrag von Prof. Monheim in der letzten Sitzung des StEUN ist es jetzt wichtig dessen Vorschläge und Anregungen zeitnah aufzugreifen und zu diskutieren. Auch ein Blick auf die aktuelle Diskussion über die Einführung eines Stadtbussystems in unsere Nachbarstadt Dinslaken lohnt sich. Dort soll das Angebot des ÖPNV innerhalb der Stadt deutlich verbessert werden. Das „Büro für Verkehrs- und Stadtplanung Rödel und Pachan“, aktuell in Dinslaken mit dem Konzept betraut, war auch schon für unsere Stadt tätig und sollte als Unterstützung für unsere Beratungen dazugekommen werden.

Uns ist bewusst das der Vertrag zum ÖPNV noch bis zum Jahr 2026 läuft. Wir sollten jedoch keine Zeit verlieren und ausloten wie weitere Verbesserungen frühestmöglich erreicht werden können. Erste Vorschläge des Arbeitskreises sind dann zur politischen Beratung dem Ausschuss vorzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Linz
-Fraktionsvorsitzender-

Suchen

Landtagsabgeordnete für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel

Unsere Arbeit im Rat! Hier finden Sie alle Anträge

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite