Presseerklärung

 Das war ein guter Abend für Lackhausen! 

Der gute Besuch vieler aufmerksamer Lackhausener Bürger auf der gestrigen Bürgerinformation im Ratssaal bestätigte nicht nur das große Interesse an der Entwicklung des neuen Baugebietes, sondern auch die Erfordernis, eine vernünftige und akzeptable Anbindung an das vorhandene Verkehrsnetz zu realisieren.
 
Zahlreiche Fragen konnten beantwortet und, noch viel wichtiger, auch viele Anregungen vorgebracht werden, die jetzt von den Stadtplanern aufgegriffen wurden.
Diese werden nun dazu führen, dass die Planungen geändert und dem Stadtentwicklungsausschuss erneut zur Beratung vorgelegt werden.
Weiterlesen ...

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

die Pflege städtischer Grünanlagen war am 15.09.2016 erneut Thema im Betriebsausschuss. Der stetig steigende Kostendruck lässt Politik und Geschäftsführung immer weniger Spielräume. Gleichwohl befinden wir uns mit den Bürgern der Stadt im Einklang mit dem Wunsch nach einem gepflegten Stadtbild. Wie können wir dem trotz aktueller Stelleneinsparungen auch künftig im erforderlichen Umfang nachkommen?

Die CDU-Fraktion freut sich darüber, dass bereits viele Bürger Patenschaften für Bäume und kleinere Grünflächen übernommen haben und auch die (Sport-)Vereine bereit sind, im Rahmen ihrer Möglichkeiten Unterstützung zu leisten.

 

Weiterlesen ...

 

Sehr geehrte Frau Westkamp,

aufgrund einer gezielten Indiskretion wurde die Öffentlichkeit politisch motiviert zunächst einseitig über die Vorgänge rund um die Hauptversammlung der Bauverein AG informiert (wie das immer so ist, in einigen Punkten wieder einmal mit Halbwahrheiten und Unterstellungen).

Daher hat die CDU-Fraktion auf ihrer Fraktionssitzung am 05.09.2016 über diese Vorgänge ausführlich beraten. Wir bedauern die Klage und den Auftritt des vermeintlichen Aktionärs mit seinen Anwälten aus eben diesem Zweck. Ausdrücklich stehen wir hinter der guten Arbeit der Bauverein AG und sprechen sowohl der Geschäftsführung als auch dem Aufsichtsrat unser Vertrauen und unsere Unterstützung aus. Insbesondere für die Mitarbeitervertreter bedauern wir die Indiskretion, mit der auch sie leider öffentlich beschädigt werden sollten. Wir wissen, dass alle im Interesse des Bauvereins gehandelt haben und möchten dafür danken. Auch bitten wir Sie, Frau Westkamp, öffentlich klarzustellen, dass die Ratsmehrheit niemals einer Dividendenerhöhung mit dem Ziel der Mieterhöhung zustimmen wird.  

Weiterlesen ...