Eher verwahrlost als einladend stellt sich der Zustand des Kinderspielplatzes am Mühlenweg dar, darauf wurde ich jetzt hingewiesen. Man bekommt den Eindruck, dass dieser Platz bei der Unterhaltung keine Beachtung mehr findet.

Die Fläche am Sandkasten ist mit Moos überwuchert und die Sandfläche selber mit Unkraut übersät. Die Zuwegung zum Spielplatz ist mit Wildwuchs fast zugewachsen und Randsteine, die nicht mehr ordnungsgemäß verlegt sind, könnten zu Unfällen führen.

In diesem Zustand lädt der Spielplatz keinesfalls zum Verweilen und Spielen ein.
Außerdem sollten die vorhandenen Spielgeräte überprüft und gegebenenfalls neue installiert werden. Hier sticht mit frischer Farbe nur das kleine Karussell raus. Die restlichen Spielgeräte sehen sehr trostlos aus, dabei wäre hier Platz für weitere Geräte oder einen größeren Sandkasten vorhanden.

Seit dem Jahr 2018 stehen, aufgrund einer Initiative der CDU-Fraktion, bis zu 150.000€ jährlich für die Ertüchtigung von Spielplätzen bereit.

Ich möchte Sie mit Dringlichkeit bitten, den ASG zu beauftragen, den Spielplatz schnellstmöglich zu reinigen und weitere Möglichkeiten zur Aufwertung zu prüfen.
Anhand der beigefügten Bilder können Sie sich einen Eindruck von der aktuellen Situation machen.

Mit freundlichem Gruß

Jens Tenbergen
Sachkun. Bürger
Erfreulicherweise ist die Bebauung des Baugebietes Schwarzer Weg abgeschlossen.
Dies ist für den Gindericher Ortskern eine positive Entwicklung.
Leider hat der Investor bis heute keine Straßenbeleuchtung in der Bestandsstraße und auch nicht in den neuen Straßenbereichen installieren lassen.
Dies ist für die Anwohner und deren Besucher ein großes Ärgernis.

Bitte fordern Sie den Investor auf, unverzüglich für eine normgerechte Straßenbeleuchtung zu sorgen.
Ich vermute, die Verkehrssicherungspflicht liegt noch beim Investor, da noch keine Übernahme durch die Stadt erfolgt ist.
Bitte sorgen Sie dafür, dass der Investor seiner Verpflichtung diesbezüglich nachkommt.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Brinkhoff                                             Christoph Lohmann
Ratsmitglied                                                       Sachk. Bürger