Mehrere Hundebesitzer haben mich in letzter Zeit angesprochen und darum gebeten, mich für eine umzäunte Hundeauslauffläche einzusetzen. So hätte man mehr Sicherheit, seinen Hund frei laufen zu lassen, auch wenn dieser nicht optimal hört.

Gerade auf der Hundeinsel ist es mir auch persönlich schon mehrfach aufgefallen, dass Hunde plötzlich nach oben auf den Rundweg rennen, weil sie einen Hund, einen Jogger oder anderes sehen, was ihre Aufmerksamkeit erweckt.

Bitte klären Sie doch mit dem ASG, ob man nicht mit einer Zaunanlage mit Zugangstoren den Rundweg und die Hundeinsel voneinander trennt oder ob sich aus ASG-Sicht ein alternativer Ort besser eignet.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Müller
Ratsmitglied

Suchen

Unsere Arbeit im Rat! Hier finden Sie alle Anträge

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite