Ich wurde darauf angesprochen, dass einige Querungshilfen für Fußgänger und Radfahrer im Stadtgebiet für Autofahrer schlecht zu erkennen sind.

Beispielhaft wurde hier die Querungshilfe auf der Schermbecker Landstr. in der Nähe der Gaststätte Schepers genannt. Ähnliche Probleme hatten wir auch schon vor dem Restaurant Art in Flüren. Abhilfe wurde damals geschaffen, in dem man die Begrenzungen der Querungshilfe mit retroreflektierender Farbe gestrichen hat.

Ich beantrage, die Querungshilfe auf der Schermbecker Landstr. ebenfalls durch entsprechende Farbe besser kenntlich zu machen, sobald die Witterung dies zulässt.

Außerdem bitte ich die Verwaltung zu prüfen, ob der Einsatz von Solarleuchten an Querungshilfen geeignet wäre, um diese besser kenntlich zu machen.

Ein Bericht dazu soll im zuständigen Fachausschuss vorgestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Schulten
Verkehrspolitischer Sprecher

Suchen

Landtagsabgeordnete für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel

Unsere Arbeit im Rat! Hier finden Sie alle Anträge

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite